Welche Anlagestrategien gibt es und welche passen zu meinen Zielen?

Anlagestrategien

Du hast einen Haushaltsplan erstellt, Sparpotenziale identifiziert, deine Einkommen in verschiedene (Giro-) Konten unterteilt und möchtest nun einen Teil deiner Einnahmen anlegen? Du weißt aber nicht, welche Anlagestrategien es überhaupt gibt? Dann bleib dran 🙂

So individuell wie Menschen sind, so individuell sind auch alle Strategien, mit denen Du Geld anlegen kannst. Egal ob Aktien, Fonds oder Immobilien – indem Du identifizierst welche Anlagen für Dich in Frage kommen und wie du dein hart verdientes Geld vermehren möchtest, hast Du die Möglichkeit richtig durchzustarten. Dafür stelle ich Dir heute einige Anlagestrategien vor:

Aktives Investieren

Beim aktiven Investieren investierst du selbst in Aktien indem Du Unternehmen und deren Entwicklung analysierst. Dabei solltest Du dich mit Unternehmen und Branchentrends beschäftigen und auch verschiedene Unternehmenskennzahlen analysieren. Das Ziel ist hier, dem Markt quasi einen Schritt voraus zu sein und Trends früh zu erkennen und damit schneller als der Gesamtmarkt zu reagieren, um Gewinne einzufahren. In der Praxis ist das nicht ganz so einfach und sollte nur von Kennern und Profis praktiziert werden.

Das aktive Investieren unterteilt sich dabei nochmals in verschiedene Unterkategorien, wie z.B. Value: hier investierst Du gezielt in Aktien von Unternehmen, die eine entsprechende Marktposition haben und damit entsprechend hohe Gewinne in der Zukunft erhoffen oder Growth: Man investiert in junge Unternehmen mit Potenzial, die im Moment noch keine hohen Gewinne haben aber neue Investmentperlen sein könnten, wie Facebook oder Google. 

Wichtig ist, dass Du dich mit den Unternehmen genau auseinandersetzt und verschiedene Kennzahlen analysierst, bevor Du einfach etwas kaufst, was Du eventuell nicht verstehst. 

Passives Investieren in Indizes und Fonds

Beim passiven Investieren als eine weitere Art von Anlagestrategien geht es vergleichsweise entspannter zu. Bei dieser Anlagestrategie wählst Du dir gezielt Fonds oder ETFs aus, die eine entsprechend kontinuierliche Rendite generieren. Beispiele können Indizes sein, die den DAX abbilden. Zusätzlich kannst Du bei dieser Anlagestrategie dein Portfolio steuern und entsprechend diversifizieren. Das heißt, wenn du in risikoreichere Indizes investierst, das Risiko abpuffern indem Du gleichzeitig Anteile an einen stabilen Staatsanleihen Indize investierst. 

Eine super Strategie, für alle, die nicht viel Zeit haben und ihr Geld trotzdem gekonnt anlegen möchten und den kontinuierlichen Wertzuwachs an der Börse nutzen möchten. 

Passives Investieren in Aktien als Anlagestrategie

Genauso wie Du in Indizes und Fonds passiv investieren kannst, kannst Du dies auch mit Einzelaktien tun. Hier ist wichtig, dass Du dich nach umfangreicher Recherche für gewisse Einzelaktien entscheidest und dann den Markt abwartest und nicht ständig ein- und verkaufst, da mit den Käufen natürlich auch Gebühren verbunden sind, die deine Gewinne entsprechend schmälern können. Es gibt ein altes Sprichwort, das sagt ,,Hin und her macht Taschen leer“.

Zyklisches Investieren in den Aktienmarkt

Du kannst natürlich auch in Marktzyklen investieren. Das bedeutet du investierst antizyklisch oder prozyklisch. Antizyklisch heißt, dass Du z.B. Aktien oder Indizes kaufst, wenn diese im Moment schlecht laufen oder in einer Krise stecken, weil Du dir sicher bist, dass die Kurse für diese Aktien wieder steigen und der Markt sich regeneriert. Wenn das aussichtsreich ist, kannst Du mit einer gewissen Markt- und Branchenkenntnis für wenig Geld Aktien und Indizes kaufen, um dann hohe Renditen in Erhohlungsphasen zu erzielen. 

Prozyklisch ist das genaue Gegenteil. Wenn eine Aktie super läuft und Du davon ausgehst, dass Sie in Zukunft genauso gut laufen wird, investierst Du prozyklisch in den Aktienmarkt. 

Dich interessiert der Aktienmarkt und Du würdest gerne lernen aktiv zu investieren? Dann kann ich euch das Mitverfolgen des Trader Camps empfehlen, schaut es euch doch gerne mal an 🙂

Mit welcher Anlagenstrategie identifizierst Du dich am meisten? Hast Du schon Erfahrungen machen können? Ich freue mich über dein Feedback!

Liebste Grüße

Hava

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.