Wie Du in unter 10 Minuten ein kostenloses Depot eröffnen kannst

Depot eröffnen

Du hast es geschafft, Dir ein Haushaltsbuch zu erstellen, Sparpotenziale festzustellen, einen Notgroschen zu bilden und legst jetzt fleißig Geld zur Seite für deine finanziellen Ziele?

Perfekt! Das ist schon die halbe Miete 🙂

Nun möchtest Du deine Ersparnisse auch investieren, weil Du weißt, dass das Girokonto und Sparbuch keine Zinsen abwirft und dein Geld hier nur an Wert verliert.

An diesem Punkt möchte ich gerne mit Dir starten. Wenn Du dein Geld nun gerne in der Börse investieren bzw. Sparen möchtest und zum Beispiel einen ETF besparen möchtest oder Einzelaktien kaufen möchtest brauchst Du erstmal ein Depot.

Was ist ein Depot?

Um Aktien oder Fonds an der Börse einkaufen oder verkaufen zu können brauchst du ein Depot – quasi ein digitaler Geldbeutel nur für die Wertpapierkäufe und Verkäufe, die du tätigst. Hier kannst Du also, ähnlich wie bei deinem Girokonto (bei dem du deine Zahlungsein- und Ausgänge verwaltest), deine Wertpapiere verwalten. Das Depot ist verknüpft zu deinem Girokonto. Das Geld, um Aktien zu kaufen wird dann vom Referenzkonto abgebucht und wenn Du etwas verkaufst, wird die Zahlung direkt auf dein Konto gebucht.

Wie kann ich ein Depot eröffnen

Ich zeige Dir das ganz einfach in einem Video. Dafür habe ich als Beispiel den comdirect Depot Anleger* gewählt.

Einfach nur, weil ich erst selbst neulich hier ein Depot und ein Konto eröffnet habe. Du kannst ein Depot bei jeder beliebigen Bank eröffnen. Der Prozess ist im Großen und Ganzen, überall der Gleiche. Das heißt das Video kann als Basic für alle Anbieter genutzt werden. 🙂

Die Kosten für ein Depot variieren, wie beim Girokonto auch, je nach Anbieter.

Vergleiche einfach die Kosten (bei der Comdirect ist das Depot die ersten Jahre umsonst) und entscheide Dich dann, wo Du dein Depot eröffnen möchtest.

Bevor Du startetest brauchst Du:

  • max. 10 Minuten
  • deinen Ausweis
  • optional: deine Steuernr.

Viel Spaß beim Video 🙂

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.